Sie sind hier: Fleischerberufe/Ein Knochenjob?

Schweinehälften schleppen, Kälber schlachten -
Fleischer war lange Zeit ein echter Knochenjob.

Die Fleischer-Innung Vechta ist Mitglied des Fleischerverbandes Niedersachsen/Bremen
Seligmannallee 3 30173 Hannover

Entdecke deine Möglichkeiten im Fleischerhandwerk. 
Hier warten spannende Berufe auf dich:

Ausbildung im Fleischerhandwerk

 

Daher wurde dieser Beruf in der Vergangenheit überwiegend von Männern ausgeübt. Diese Zeiten sind Geschichte. Kein Betrieb muss heute mehr unbedingt schlachten. Was früher ohne Muskelkraft undenkbar war, wird heute auf Knopfdruck von hochmodernen Maschinen und Computern erledigt. Frauen als Fleischerinnen sind daher keine Seltenheit.

      

Berufsbild und Anforderungen haben sich im Laufe der letzten Jahre stark gewandelt. Heute stehen kreative (Dienst-leistungs-)Aufgaben wie Einkauf und Auswahl des Rohmaterials sowie dessen Verarbeitung und Veredelung im Vordergrund. Das reicht von der Herstellung traditioneller Fleisch- und Wurstspezialitäten bis hin zur Entwicklung neuer Rezepturen und eigener Spezialitäten.

Ein neues, immer stärker wachsendes Aufgabenfeld sind die Organisation und Ausrichtung von Veranstaltungen und Events, das Kreieren neuer kulinarischer Ideen für ein festliches Essen, für private Partys, Empfänge oder andere Anlässe. Gerade die Kombination von handwerklicher Arbeit und schöpferischen Ideen macht diesen Beruf so interessant.